Jahresprogramm:

2018 1. Halbjahr

2017 1. Halbjahr

2017 2. Halbjahr

2016 1. Halbjahr

2016 2. Halbjahr

2015 1. Halbjahr

2015 2. Halbjahr

2014 1. Halbjahr

2014 2. Halbjahr

2013 1. Halbjahr

2013 2. Halbjahr

2012 1. Halbjahr

2012 2. Halbjahr

Cody Beebe and the Crooks [USA]

Do, 12.03.15 | 20.30h |
Happy Billard
Cody Beebe and the Crooks [USA]

Veranstaltungsort:
Happy Billard
Kurt-A.-Körber-Chaussee 73
21033 Hamburg Bergedorf


Seattle steht musikalisch für harten, anständigen Rock. So ist zumindest allgemein zu lesen. Wer Anfang März das Konzert von SweetKiss Momma im CaD gehört hat, kann das auch sicher bestätigen. Mit Cody Beebe & The Crooks haben wir diesmal wieder eine Band von dort am Start. Und die machen - Rockmusik. Roots Rock, wenn man ganz genau hinschaut. Roh, ehrlich und jeder Track ist ein Stück Americana. „Roots Rock scheint mir der beste Begriff, um das was wir tun, zu beschreiben“ sagt Frontmann und Gitarrist Cody Beebe. Aber die Band belässt es nicht beim Rock allein; sie benutzt gleichermaßen Elemente aus Blues, Jazz, Country, Funk und Soul und kreiert daraus ihren unverwechselbaren Sound. „Wir machen Southern Rock, aber wir sind aus dem Nordwesten“ witzelt Beebe. Es ist so, als ob Lynyrd Skynyrd und die Allman Brothers im Hier und Jetzt angekommen sind und Eindrücke von weitem Land, Puget Sound und immergrünen Wäldern vor dem geistigen Auge auftauchen.“ Soweit der Versuch, etwas fürs Auge darzustellen, was eigentlich über die Ohren im Kopf ankommen soll. Überzeugend? Naja.
Aber auch andere auf der aktuellen Europatour stehen offensichtlich vor dem gleichen Problem. Und da liest sich die Lösung dann so: „Cody Beebe & The Crooks verbinden den legendären Rock and Roll ihrer Heimatstadt mit West Americana Roots, was einen explosiven, groovigen, mitunter melancholischen und immer interessanten Mix ergibt, den sich der Kenner auf keinen Fall entgehen lassen sollte. Dabei reicht das Repertoire der Band von ruhigen ‘Jetzt-n-Glas-Rotwein-und-nen-Strick-Balladen’ über mitreißende Roots-Stücke bis hin zu Songs, die gut und gerne unter Hard-Rock verschubladet werden können. Geniales Songwriting, perfektes Spiel und eine mitreißende Stimme sorgen für garantierte ‘Aha und Oho’ Erlebnisse!“Besser? Vielleicht. Aber noch besser ist sicher vorbei zu kommen und sich selbst ein Bild zu machen - mit Augen und Ohren. Dazu laden wir vom CaD und die fünf Jungs aus Seattle ganz herzlich ein!

Cody Beebe (Gesang, Gitarre)
Skyler Mehal (Gesang, Gitarre)
Eric Miller (Bass)
Aaron Myers (Keys)
Brian Paxton (Schlagzeug)

 


http://codybeebeandthecrooks.com/

Video

 

 
Bilder: