Programmübersicht:
 

<<  November 2020  >>

MoDiMiDoFrSaSo
      1. 
2. 3. 4. 
KRISSY MATTHEWS Band [UK]
5. 
KRISSY MATTHEWS Band [UK]
6. 7. 8. 
9. 10. 11. 12. 
The Mentulls [GB] abgesagt!
13. 14. 15. 
16. 17. 18. 19. 20. 21. 22. 
23. 24. 25. 26. 
Madeleine Lang & Band [HH]
27. 28. 29. 
30.       
Nächstes Konzert:

Rob Tognoni - The Tasmanian Devil [AUS] Abgesagt

Thu, 22.10.20 | 20.30h | 15€
Happy Billard * Kurt-A.-Körber-Chaussee 73 *21033 HH Bergedorf
Rob Tognoni - The Tasmanian Devil [AUS] Abgesagt

Wenn uns Corona nicht wieder einen Strich durch die Rechnung macht, kommt am 22.10.

Und Corana hat ihren Strich gemacht!! Rob hat uns mitgeteilt, dass sein Bassist aus Belgien nicht einreisen kann und er deshalb das Konzert absagen muß.

Rob Tognoni - The Tasmanian Devil

natürlich wieder unter Corona Regeln für max. 50 Zuhöhrer.
Sollte sich etwas ändern, gibt es rechtzeitig Bescheid.

Rob Tognoni und seine Gitarre sind in den letzten 35 Jahren auf Bühnen weltweit aufgetreten. Er war Opener für Größen wie Roy Buchanan, Stevie Ray Vaughans Mentor Lonnie Mack, Joe Walsh von den Eagles und teilte sich Bühnen mit Peter Green, Sting, ZZ Top und Bo Diddley. Er repräsentierte Australien bei der königlichen Hochzeit von Prinz Frederik und Prinzessin Mary von Dänemark, trat beim FIFA World Cup in Kaiserslautern auf, spielte von australischen Hochsicherheitsgefängnissen bis zum Mozarthaus in Wien und machte zahllose andere Erfahrungen, die seine Fähigkeiten
verfeinerten. Rob kommt ursprünglich aus Tasmanien in Australien und arbeitet unter dem Pseudonym              
„Der Tasmanische Teufel“.
Sein Stil ist feurig, energisch, erfinderisch und explosiv. Seine Wurzeln kommen aus dem Blues, Blues-Rock und Klassik-Rock, aber auch viele andere Einflüsse kommen hinzu, um ihm seinen Sound und seine Einzigartigkeit zu verleihen. Rob ist auch auf der Bühne voller Energie und unermüdlich. Ein Performer und nicht nur ein Musiker. Ein Nachhall von Cream, Hendrix, BB King und AC/DC sind durch seinen musikalischen Klangteppich zu hören. 20 Alben der letzten 22 Jahre sind ihm durch Labels wie Provogue und Dixiefrog zu verdanken. Blues Boulevard gepaart mit unzähligen, unermüdlichen Touren.Seine Shows sind eine einzigartige Erfahrung, die man nicht verpassen sollte.
Ein britischer Journalist schrieb hierzu:
„Wenn man eins bewundern muss, dann Rob Tognonis Stehvermögen. Er hält wirklich ein Wahnsinnstempo durch - auch dann noch, wenn andere längst nicht mehr können. Vielleicht ist dieses Durchhaltevermögen die Konsequenz aus 30 Jahren Konditionstraining. Vielleicht ist es aber auch  einfach angeboren..."   Blues In Britian Magazin

https://www.robtog.com/index.htm

Video

 

Jahresprogramm:

2021 1. Halbjahr

2021 2. Halbjahr

2020 1. Halbjahr

2020 2. Halbjahr

2019 1. Halbjahr

2019 2. Halbjahr

2018 1. Halbjahr

2018 2. Halbjahr

2017 1. Halbjahr

2017 2. Halbjahr

2016 1. Halbjahr

2016 2. Halbjahr

2015 1. Halbjahr

2015 2. Halbjahr

2014 1. Halbjahr

2014 2. Halbjahr

2013 1. Halbjahr

2013 2. Halbjahr

2012 1. Halbjahr

2012 2. Halbjahr

 

keyboard_arrow_up